Nach World of Tanks kommt jetzt World of Warplanes

Nach dem grossen Erfolg von World of Tanks setzt Entwickler Wargaming.net zum nächsten grossen Wurf an: World of Warplanes. Dabei sind nicht nur die Ähnlichkeiten im Titel zufällig, denn auch das Spielprinzip bleibt weitestgehend gleich. Klar, geht es bei Word of Warplanes nicht um Panzer sondern um Flugzeuge, der Rest jedoch bleibt gleich. Derzeit sind bereits drei Flugzeugtypen angekündigt: Leichte Jäger für schnelle Dogfights, schwere Kreuzer mit massiver Firepower und Jagdbomber, um Bodenziele auszuhebeln.

Gerüchteweise sollen World of Tanks und World of Warplanes irgendwann sogar miteinander verknüpft werden, so dass man mit Panzern eben Flugzeuge, oder eben anders herum, mit Flugzeugen Panzer ausschalten kann. Gerade für den Conquest-Modus wäre das eine interessante Erweiterung, um Clan und Gildenspiele interessanter zu gestalten. Sicher ist jedenfalls: World of Warplanes wird mit dem gleichen Konto wie World of Tanks spielbar sein. Aber das ist noch Zukunftsmusik, denn einen offiziellen Termin für World of Warplanes gibt es noch nicht. Immerhin ist die offizielle World of Warplanes Seite mittlerweile online und macht mit ersten Screenshots das neue Free 2 Play MMO schmackhaft. Ich bin gespannt, denn Flugzeuge sagen mir bei weitem mehr zu als Panzer, auch wenn ich mir einen taktischen Luftkampf weit schwerer umzusetzen vorstelle, als einen Häuserkampf mit Panzern, wo es ja genügend taktische Rückzugsmöglichkeiten gibt. Ich bin gespannt wie dieser Aspekt in World of Warplanes gelöst wird.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+