Proof of Life

Ja, nun weile ich wieder unter den Lebenden. Nachdem die ersten Medikamente gegen meine Bindehautentzündung nicht so gut angeschlagen haben wie erhofft, hatte ich am Freitag nochmals neue bekommen, die dann recht zügig Besserung brachten. Ein neuer Router ist mittlerweile auch gekauft, so dass dem Online-Vergnügen nichts mehr im Wege steht.

Was ist so passiert in der Zwischenzeit?
Mit meinem Priester habe ich gestern nach gefühlten unendlichen ZA Time Runs endlich mein Reit-Bärchen gewonnen. Da ich ein chronischer Low-Roller bin, habe ich sicher 30 Leute mit einem Bär ausgestattet, bevor ich nun mal selber das Glück hatte einen zu bekommen. Da man das Mount ab dem 3.0er Patch nicht mehr bekommen kann, hab ich mich hierrüber besonders gefreut.

Mit Slethana, meiner kleinen Kriegerin, hab ich mich mal durch Kara ziehen lassen und habe da auch ganz gut abgegriffen, so dass ich jetzt relativ problemlos Heroics tanken kann, worüber ich auch schon ein paar ganz gute Upgrades bekommen habe.

Der 25er Raid stagniert derzeit ein wenig bei Kil’Jaeden und der 60% Schwelle. Hier fährt unsere Abteilung: Damage einfach zu wenig um das rettende dritte Schild zu erreichen. Viel tryen konnten wir zugegebenermaßen leider nicht, da sich derzeit viele nicht mehr anmelden und ihre Zeit lieber auf den PTRs/Betaservern verbringen. Schade, ich täte KJ noch gerne vorm 3.0er Patch legen, da es mit den neuen Spells+Talenten sicher ein Trivial-Kill werden wird. Mal schauen ob die Zeit und Motivation hierzu noch reichen wird.

Meine Chars sind mittlerweile auch auf den PTRs angekommen, so dass ich hier schon ein wenig testen konnte. Mehr dazu in einem separaten Beitrag…

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+