Crit

Nachdem ich ja bereits deutlich gemacht habe, daß die Bedeutung und der Nutzen von Int wegen Replenishment drastisch zugenommen hat, möchte ich nun auf den zweiten Stat eingehen, der zu BC Zeiten eher stiefmütterlich behandelt wurde. Die Rede ist hier von Crit.

In BC war der einzige Sinn den Crit bot der Rüstungsbuff Inspiration, der Damals wie Heute ein Must Have für jeden Tankhealer ist. Ferner bot Crit zwar eine HPS Steigerung, diese war jedoch zu situativ und burstartig, als das man sie sinnvoll nutzen konnte. Meistens war Crit nur ein Overhealpusher.

Dies hat sich nun grundlegend geändert. Am Beispiel meiner aktuellen Skillung , die ich hier besprochen habe, möchte ich Euch den Nutzen von Crit für den Priester näher erklären.

Es gab zwei grundlegende Änderungen im Holybaum die nun auch für uns Heiler Crit als Stat sehr interessant machen.
Zum einem war es die Änderung an Surge of Light, was uns eine 50% Chance auf einen Free+Instant Flashheal nach einem Critheal gibt. Hierbei spielt es keine Rolle ob der Critheal von einem Greater- oder Flashheal ausgelöst wird. Der Effekt kann sogar beim Kreis der Heilung und Prayer of Mending (der seit 3.0.2 nun auch critten kann), bzw. der Holy Nova auftreten.

Gerade beim CoH ist die Chance sehr groß, da der Kreis bei 6 Zielen (mit Glyphe) teilcritten kann. D.h. man hat quasi 6x eine 20% (je nachdem wie hoch Euer Critrating ist) Chance auf einen Crit, der wiederum zu 50% einen Freecast auslösen kann. Zum einem steigert der FreeInstant den HPS, zum anderen trägt er in gewisser Weise zur Manareg bei, da man dadurch länger außerhalb der FSR bleiben kann.

 
Das zweite Talent was überarbeitet wurde ist Holy Concentration. Hatte man früher einen fixen Prozentsatz bei dem der Clearcast proccen konnte, ist die Proccrate nun Abhängig vom eigenen Critrating. D.h. je mehr man crittet, desto häufiger wird man einen Clearcast erzielen können, der mit Imp. Holy Concentration zudem einen netten Haste Effekt von 30% bietet, mit dem ich derzeit Flashheals unter dem Global Cooldown und Greater Heals von 1,5 Sekunden rausknallen kann.

Das Heilen sieht dann in etwa so aus: CoH oder Flashheal bis zum Crit, bei dem nicht selten dann Holy Concentration und Surge of Light gleichzeitig ausgelöst werden. Der Freecast wird dann für Greater Heals verbraucht, der Instant Flashheal wird dort verbraucht wo er benötigt wird. Nach Möglichkeit werden die beiden Buffs erst zur letzten Sekunde verbraucht, um möglichst lange außerhalb der FSR zu bleiben. Hierzu verwende ich das Addon „TellMeWhen“, das die Buffs graphisch hübsch anzeigt.

Schaut man sich nun das Naxx 25er Gear an, so sind Critwerte zwischen 25-30% denkbar. Wenn nicht sogar mehr, sofern man sich in Richtung Crit noch buffen sollte.
Somit wird also Crit neben Int/Wille und Serendipity zum dritten Standbein unseres Manahaushaltes.

Lasst Euch also nicht von Damage Dealern einreden das ihr auf Items mit Crit passen solltet, weil ihr weniger davon habt. Dieses Klischeedenken gehört zu den Akten, denn mittlerweile haben wir von Crit ebensoviel wie die anderen Klassen, auch wenn ich nicht soweit gehen würde und Crit in Form von Gems sockeln würde, da man genug Crit via Items und Int bekommt.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+