Lagrock > Us

Nachdem Blackrock zum Ende von Burning Crusade zum besten Server Europas und sogar Weltweit gekürt wurde, ging es wieder Bergab was die Performance des Servers angeht.

Seiten wie Bosskillers.com messen den Progress der Gilden auf dem Server und spucken darauf hin ein Ranking für den Server aus. Nun hat Blackrock zwar sehr wenig Gilden die sich um Welt/EU  Firstkills streiten (Utopie mal außen vor, die Jungs sind echt der Hammer), aber dennoch eine sehr breite Masse an Gilden, die doch noch so einiges in Sunwell down bekommen haben. Dies führte nun dazu, daß Blackrock im Ranking nach oben katapultiert wurde und schlussendlich als weltbester Server hervorging.

Und wo transt man hin, wenn nicht auf den besten Server, denn da muss ja was los sein. Dies führte nun zu einer wahren Schwemme von neuen Raids und Spielern, die sich auf Blackrock ein neues zu Hause aufbauen wollten. Dann kam das Addon und sehr viele der alten inaktiven Spieler und Raids reaktivierten ihren Account.

Diese beiden Tatsachen führen nun zu der Katastrophe in der wir uns derzeit befinden. Es geht quasi nichts mehr. Egal wo man hingeht, es laggt. Sei es in Dalaran, wo man sich keine 5 Meter bewegen kann, in der Spielwelt beim Angeln, beim PvP und natürlich auch in den Instanzen. Mittlerweile haben wir jeden Tag Warteschlange beim Einloggen, die bis ca. 22 Uhr Abends anhält.

Instanzen bzw. Encounter die nicht gerade so trivial sind, daß man ein 2-5 Sekunden Standbild verschmerzen kann, enden regelmäßig in Wipe-Orgien (z.B. Thaddius, Patchwerk).

Sartharion mit 3 Adds haben wir noch immer nicht down, einfach weil immer wenn wir es üben wollen, der Server derart laggt, daß wir nach ein paar Trys das Raiden einstellen müssen. Wir haben halt einen Raid der im Schnitt mitte Zwanzig ist, so daß wir als Arbeitnehmer nicht vor 19 Uhr mit dem Raiden anfangen können. Also gerade zur Primetime der Lags. So auch wieder Heute geschehen. Der Rest des Contents ist bereits clear, also genug Zeit um Sartharion zu üben. Wenn man nicht an Standbildern und darauffolgenden Flammenwänden und Voidzones instant sterben würde.

Aus Verzweiflung haben wir nun schon Raids zu etwas ungewohnten Zeiten angesetzt (Nachts bzw. Morgens), einfach in der Hoffnung, daß es dort dann nicht laggt. Die Frage die offen bleibt: Werden wir den Raid hier überhaupt voll bekommen?

Content der zu leicht ist, aber Server die das Spielen des Contents verhindern. Super. Meine Lust auf WoW schwindet immer weiter. Da setze ich mich derzeit wirklich lieber an meine Playstation 3. Da muss ich mich dann nicht über Lags aufregen. Das einzige was mich derzeit noch weiter spielen lässt sind die Tatsachen, daß wir recht wenig Heiler haben und ich da gebraucht werde und zudem halt auch Raidleitung bin und den Raid nicht einfach im Stich lassen kann und will.

Aber wenn Blizzard hier nicht bald reagiert und die Server in irgendeiner Form wieder stabil ans Laufen bekommt, wird die Schmerzgrenze bei einigen sicher bald überschritten sein.

Und nein, für mich als Ur-Blackrocker der ersten Stunde kommt ein Servertransfer nicht in Frage. Das sollen mal schön die angespülten Kacknaps nutzen, die dachten auf unserem Server sei das Paradies.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+