Ein Lied von Erde, Wind und Feuer…

Letzte ID sind wir nur knapp 5 Sekunden am Achievement „Earth, Wind and Fire“ vorbeigeschrammt. Demnach mussten wir es diese ID gleich wieder probieren. Daher hier mal ein kleiner Guide, der unsere Taktik bei "Ein Lied von Erde, Wind und Feuer" darlegen soll:

Als erstes haben wir Koralon gepullt, da dieser keinen Hard-Enrage hat, der von einer Zeitkomponente abhängt. Vom Prinzip kann man Koralon solange tanken wie man lustig ist, lediglich der Soft-Enrage durch den hochstackenden Buff „Brennende Wut“ verursacht mit der Zeit immer mehr Schaden auf dem Tank, da alle 20 Sekunden der Schaden um 5% ansteigt.

Zwei Tanks müssen an Koralon stehen, da der Schaden durch den Meteor Fist geteilt wird. Nach dem Pull haben wir Koralon direkt zu Archavon gekitet, der von einem dritten Tank getankt wurde. Ein Hunter hat via Taunt-Shot Archavon übernommen wenn der Archa-Tank via Stampfen und Durchbohren gestunnt war und Archavon drohte auszubüchsen. Mit einem anschließenden Totstellen und Retaunt hat der Krieger sich Archa zurück geholt.

Als sowohl Koralon und Archavon auf ca. 30% waren, ist der gesamte Raid Richtung Emalon gespurtet um diesen anzugehen. Dort hat ein Prot-Pala Emalon samt allen Adds an sich gebunden.

Bei Koralon und Archavon ist lediglich ein Team von 7 Leuten geblieben: 3 Healer (Paladin, Druide und ich als Disc), 3 Tanks (2 für Koralon, einer für Archavon) und ein Hunter als DDler und Zwischentaunter. Ich hab alle wie wild geschildet, da gerade die Kombination von 3 Bossfähigkeiten, die über die gesamte Instanz reichen, doch heftigen Schaden verursachen, gerade wenn sie gleichzeitig folgen.

Der Rest kümmerte sich um Emalon, der ebenso fix auf 30% gebracht wurde. Dann ging Bloodlust Up, während der Rest des Raids Emalon so schnell wie möglich umnukte, nahmen wir uns zuerst Koralon (wg. des Soft-Enrages, der ab 15 Stacks doch heftig Schaden auf den Tanks verursacht; hier sollten Cooldowns genutzt werden!) vor und anschließend Archavon.

3 Lootfenster und ein Achievement plöppten auf:
Server First!

earthwindfire

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+