Der Resto Schamane in der Eiskrone – eine Lootliste

Vorweg, eigentlich wollte ich ein Chardev Profil mit in diesen Post einfügen, das ist mir leider nicht wirklich möglich, weil Chardev leider noch keine komplette 3.3 Lootliste beinhaltet. Eigentlich sind fast nur Markenloots und Sets eingearbeitet, was schade ist.

Dennoch will ich mal ein paar Gedanken zum Thema Lootlisten und Geartemplates in Icecrown verlieren. Vorweg: man wird wohl selten 4 Teile des neuen Sets anziehen, der 4er Bonus ist leider sehr schwach ausgefallen, so dass man nur die Teile anzieht, die auf ihrem Slot mehr oder minder best in Slot sind. Ein viertes Teil sollte man bereithalten für Kämpfe, wo man wirklich nur Chainheal benutzt, hier kann der Bonus eventuell Sinn machen. Das heißt also: Helm, Schultern und Brust vom neuen Set sollte man sich besorgen, die Teile sind alle wirklich gut. Es gibt zwar Alternativen etwa zu den Schultern, aber im großen und Ganzen auch wegen der klaren Upgradewege über die Token sollte man diese drei Teile anpeilen. Reihenfolge wäre dabei natürlich abhängig davon, was man hat, wenn man wie ich in der Lage ist, vom PDK Set Brust und Handschuhe zu tragen sowie den Ele Helm und Schultern, empfiehlt es sich, letztere zuerst auszutauschen, um so beide Boni für Riptide/Springflut zu aktivieren, da beide relativ stark sind. Das wird zwar kein Dauerzustand sein, weil die besseren Items aus Icecrown irgendwann den T9er Bonus auffangen, aber es verdeutlicht, dass Handschuhe und Brust ggfs die letzte Baustelle sind, an die man sich ranwagen sollte.

Ein anderes Thema ist die Frage der Manareg. Ich habe mich gestern noch mit einem anderen Resto von uns unterhalten, der anders als ich komplett auf Int gegemmt ist und meinte, er habe nie Manaprobleme (obwohl er schwächere Trinkets hat als ich). Bei mir kann ja durchaus mal passieren, dass ich alle CDs nutzen muss und am Ende mit 2-3000 Mana Maximum rumstehe. Und die Kämpfe in Icecrown, auch wenn sie momentan recht einfach sind, deuten schon an, wie intensiv sie im Hardmode sein könntenn (Saurfang fällt mir da primär ein, was man schon jetzt merkt, wenn der DPS der Gruppe nicht so extrem ist). Nun werden einige sicherlich den Einwand bringen, man solle doch einfach alles über Healing Equivalency Points berechnen, sprich wie ein DDler die Wertigkeit der einzelnen Stats ermitteln und damit sein Gear zusammenschrauben. In der Praxis halte ich das nur für bedingt tauglich, weil die Kämpfe und Heileinteilungen immer sehr unterschiedlich aus Heilersicht ablaufen können.

Warum sage ich das? Weil ich im Moment etwas am Überlegen bin, nämlich, inwiefern ich Crit/Haste Items Haste/MP5 Items noch vorziehen soll. Das gilt auch in Hinsicht auf die beiden an sich sehr guten Crafting Items, nämlich die Lightning Infused Leggings und die Earthsoul Boots. Meine Tendenz geht dahin, dass ich mir die Hosen bauen lassen werde, weil die Alternativen nur Crit/Mp5 bereithalten. Bei den Schuhen tendiere ich eher zu den Shuffling Shoes von Rotface (10er), Problem ist hier allerdings, dass erst die Heroic Version auf dem Niveau der Craftboots sind.

Bleibt die letzte Baustelle, Markenitems. Das ist natürlich ein besonderes Problem, weil man die Marken auch für den Einstieg ins Set benötigt. Ergo muss man sich, auch vor dem eigenen Gear genau überlegen, welche Markenloots man zwingend braucht und welche man nach hinten schieben kann. Das geht bereits beim Trinket los. Das ist an sich sehr gut gelungen (in meinen Augen ist diese Art von Trinket das beste, das für Heiler verfügbar ist, auch wenn die konkrete Ausformung hier schwächer ist als das PDK 25er Trinket) und sollte für jeden, der keine guten Trinkets hat, sehr weit oben in der Wunschliste stehen. Den Gürtel hingegen würde ich erstmal hintenan stellen, weil man zwei gute Haste/MP5 Gürtel in der 10er und in der 25er bekommt (Belt of the Bloodnova/Deathspeaker’s Disciple Belt), beide droppen im bereits zugänglichen Wing. Die Frage ist wie gesagt eh, ob man komplett auf Mp5 verzichten will. Bleibt noch die Brustplatte für Marken, die aber aus meiner Sicht aus zwei Gründen ausscheidet: zum einen wird man sich früher oder später die Setbrust holen, die man auch auf Itemlevel 272 upgraden kann. Zum anderen ist es ein Crit/Mp5 Item, die ich wie gesagt nicht wirklich mag. Da reißt es der eine zusätzliche Sockel auch nicht raus. Das Totem hingegen gefällt mir wieder recht gut, es ist aber in meinen Augen auch nicht ganz oben auf der Shoppingliste anzusetzen.Bleiben noch die Handschuhe, die Blizzard Keeper’s Mitts, wiederum mit Haste/Crit ausgestattet. Auch hier gibt es im 10er eine gleichartige Alternative, wobei erst die Heroic Version auch gleichwertig ist – im 25er gibt es dann Haste/Mp5. Aber da man ja ggfs die Setgloves vom T9 länger tragen will wegen des Boni, ist eventuell auch dieses Upgrade weniger verlockend.

Um es nochmal zusammenzufassen: der Plan lautet sich zunächst 2 Setteile (Schultern + Kopf) zu kaufen, dann je nach eigener Situation und Lootausbeute der ersten IDs Trinket, Totem, Handschuhe oder Gürtel, wenn man dies erledigt hat, die Brustplatte.

Die Loots aus der Instanz habe ich bis dato nur angerissen, dies soll nun in Abarbeitung der Slots folgen. Beim Kopf hat man langfristig aus verschiedenen Gründen keine Alternativen zum Set, der 25er Nonsethelm hat Crit/MP5 (und droppt bei Valithria, ist also auch nicht so schnell verfügbar), der im 10er droppende Ice Reinforced Vrykul Helm kann allerdings eine gute Übergangslösung sein oder für regenerationslastigeres Gear verwendet werden.

Bei den Schultern gibt es wenig Varianz zu den Setschultern, allerdings haben die im 10er und 25er droppenden Nonsetschultern ein klein wenig die Nase vorne, weil sie einen Sockel mehr bieten, was sie geringfügig besser macht als die Setäquivalente mit gleichem Itemlevel. Wer Brust und Helm vom Set trägt, kann hier noch kleine Verbesserungen erreichen, wenn er nur zwei Teile vom Set tragen will. Die Horrific Flesh Eppaulets droppen im 25er von Festergut (also im nächsten Wing), der Boss, der die 10er Schultern wirf, ist leider noch nicht bekannt.

Auf dem Brustslot gibt es zwei Haste/MP5 Items, die der Setbrust Konkurrenz machen. Der Vorzug der 10er Chest ist dabei, dass sie zwei rote Sockel hat (die anderen Items haben Rot/Blau), was die Aktivierung des Sockelbonus einfach macht. Ansonsten ist hier mal wieder die Entscheidung angesagt, ob man MP5 oder Crit präferiert und wie man den 2 Teile Set Bonus aktivieren will. Für das Set spricht, dass hier mehr Haste auf dem Item ist, wer also Speedfreak ist, wird dem Set hier den Vorzug geben (das ist zwar bei den Schultern auch so, da kann man es aber über den zusätzlichen Sockel ausgleichen).

An den Handgelenken ist man komplett auf Drops angewiesen, glücklicherweise ist der Loot hier abwechselungsreicher. Im 10er bei Lord Marrowgar droppen die Coldwraith Bracers, Haste/Mp5 und ein roter Sockel sind eine nette Alternative zu den von vielen Leuten getragenen Bejeweled Wizzard Bracers, die man sich in PDK bauen lassen konnte. Alle anderen alten Armschienen sind damit ohnehin obsolet. Im 25er gibt es dann eine neue Crit/Haste Armschiene namens Bloodsunder’s Bracers, Droplocation ist leider noch unbekannt, also im Zweifel auch nicht ganz so fix zu erreichen.

Handschuhe gibt es, wie bereits erwähnt, gute Markenhandschuhe sowie zwei Drops (Unclean Surgical Gloves aus dem 25er, Haste/MP5 und die Stormbringer Gloves aus dem 10er, Haste/Crit) – alle Alternativen sind besser als die Sethandschuhe, um die man daher einen großen Bogen machen will. Sie eignen sich einzig und allein zum Aktivieren des 4er Bonus, der wie schon gesagt schwach ausgefallen ist. Irgendwann kann man die Marken hierfür mal ausgeben, aber in meinen Augen erst dann, wenn man sie sonst nicht mehr benötigt.

Auf dem Gürtelslot dürfte langfristig der Heroic Gurt vom Deathbringer das Beste sein, was man bekommen kann. Bis dahin sind alle erreichbaren Alternativen gut.

Bei den Hosen hat man hingegen ein Problem. Es gibt keine bekannte 277er Hose mit Haste (allerdings ist es auffällig, dass es keine Offsethose im 25er gibt, möglicherweise hat der Lichking da was für uns dabei), so dass man in meinen Augen entweder die relativ schlechte Sethose trägt oder aber die vom Itemlevel schwächere Hose aus dem 10er bzw  die Crafthose. Wenn man sich die Erreichbarkeit der Items vor Augen führt, tendiere ich sehr stark dazu, dass man sich, soweit man das Gold hat, hier die Crafthose zulegt. Die wird denke ich bis Ende Icecrown halten, da sie aufgrund eines Sockels mehr eindeutig besser ist als der Rippling Flesh Kilt, der zudem erst in der Heroic Version überhaupt konkurrenzfähig ist.

Bei den Schuhen würde ich hingegen mir überlegen, ob ich noch ein Haste/Crit Item haben möchte (dann nochmal ab zu Lederverarbeiter des Vertrauens für die Earthsoul Boots) oder ob man die Shuffling Shoes nimmt mit Haste/Mp5. Wer wirklich schnell an sein Gear rankommen möchte, der kommt aber auch hier um den Crafter nicht drumrum. Im 25er gibt es leider eben nur Crit/Mp5, nicht so das Goldene vom Ei.

Bleiben nun noch die Nichtrüstungsslots. Es gibt wieder drei Amulette, BIS dürfte der Blood Queens Choker sein, Crit/Haste/Sockel, es folgen das Soulcleave Pendant und der Choker of Filthy Diamonds, beide sind aber erst in der Heroic Version besser als der Heroic Cry of the Valkyr aus PdOK.

Bei den Ringen hat man es besonders einfach, der erste ist schlichtwegs der Rufring, den man mit einer dedizierten Trashfarmgruppe sehr schnell zumindest in der revered Version hat (ich habe glaube ich so 6-8h gebraucht). Als Komplementär bieten sich Marrowgars Frigid Eye und der Ring of Rapid Ascent an, im 10er gibt es noch das Signet of Putrification und den Cerise Coiled Ring. Je nach eigenem Progress und Präferenzen.

Beim Umhang kann man das Ganze eigentlich schnell zusammenfassen, weil es auch hier wieder von Valithria den besten Umhang gibt mit Haste/Crit. Der Markencloak ist in meinen Augen die Ausgaben nicht wert, es sei denn man hat hier wirklich ganz schlechte Alternativen. Eine Haste/MP5 Alternative droppt bei der Bloodprincess im 10er, ist also auch nicht so schnell erreichbar.

Auf dem Waffenslot scheint sich Trauma als die primäre Wahl herauszukristalisieren, wobei ich es für wahrscheinlich halte, eine weitere Waffe im Loottables von Arthas zu finden. Das Problem bei Trauma ist, dass dies ein ziemliches Lootnadelöhr ist, für Palas gibt es allenfalls noch ein Critschwert mit Willpower, Priester und Druiden haben bei Marrowgar noch einen Dolch zu Auswahl. Für einen Schamanen gibt es nur diese eine Waffe.  Im 10er droppt dann noch auf dem Gunship ein brauchbarer Dolch mit Haste/Mp5 und Lockjaw, ein weiterer Knüppel mit ähnlichen Stats, aber angesichts der Spellpower Sprünge, die auf Waffen stattfinden und dem Procc von Trauma, der ziemlich stark aussieht, wird man wohl schonmal anfangen dürfen, auf den Heroic Trauma Knüppel zu sparen.

Auf der Schildhand gibt es bei Sindragosa einen Haste/MP5 Schild, der in der Heroic Version in meinen Augen den Heroic PDoK Schild übertrifft. Der Best in Slot Schild droppt im 25er bei Marrowgar, zumindest die normale Version des Bullwark of Smoldering Steels sollte für fast jeden ambitionierten Restoschamanen erreichbar sein (Marrowgar kann ja auch Ziel der Raid Weekly sein). Alternativ und von den Heilwerten noch besser ist die Casteroffhand der Blood Princess, die ich allerdings aus Gründen der Fairness anderen Raidern gegenüber erstmal nicht anfassen werde, die keine vergleichbare Alternative wie den Schild verwenden können.

Bleiben die Trinkets und ehrlich gesagt, da was wirklich fruchtbares zu sagen ist schwer. Bei Althor’s Abacus schwanke ich immer noch zwischen ziemlich sinnlos und ziemlich gut, je nachdem, wessen Logs ich mir anschaue, das Marken Trinket und die Sliver aus dem 10er sind beide gut, aber nicht so gut wie Solace of the Fallen aus PdK/PdoK. Die Bauble of True Blood schließlich ist die aufgemotzte Version der Kristalle von Malygos, ein sehr gutes PVP Trinket, aber als Raidtrinket eher nicht so krass.

Wenn man das alles zusammenfassen will, dann ist dies die Best in Slot Resto Ausrüstung in Icecrown. Ob das wirklich auch vom Spielgefühl das Beste ist, was man erreichen kann, muss man dann einmal schauen. Es fehlen natürlich wie gesagt die Lichking Loots, die den ein oder anderen Slot noch umwerfen können.

Man sieht, man bekommt noch mehr Haste zusammen. Das kann dazu führen, dass man bei Haste Gemmung unter die Haste Caps für die schnelleren Spells kommt. Für mich heißt das, dass ich die reine Haste Sockelung wohl nach und nach aufgeben werden und beispielsweise mehr Ametrine für Spellpower/Haste verwenden werden. Ob es sinnvoll ist, über die Softcaps für die Lesser Healing Wave und ggfs die beschleunigte Healing Wave zu gehen, hängt vom eigenen Heilstil, wer nur Chainheal verwendet, kann dies machen, ich hingegen werde mich wohl in der Nähe des Lesser Healing Wave Softcap Ich will auch nicht ausschließen, dass künftige Fights Int Gemmungen wieder attraktiver machen könnten. Eine Stellschraube beim Mana kann auch der Trinket Slot sein. Wenn man Althors austauscht gegen das Markentrinket, hat man natürlich mehr Spielraum an dieser Stelle. Auf einigen Slots wird man wohl recht lange auf das Best in Slot Item warten müssen, weil man sehr viele Interessenten auf das Item hat (beispielsweise alle Haste/Crit Necks, Trinkets und Ringe, Trauma und der Marrowgar Schild, der auch mindestens 6-7 mal droppen muss, bis ihn wirklich alle haben, die ihn für Mainspec brauchen, eher sogar noch mehr). Fairerweise muss man sagen, dass man, wenn man das Ganze auf Itemlevel 264 runterschraubt, die Auswahl deutlich größer wird, dank der Loottable der Heroic 10er Bosse. Es ist daher eigentlich für niemanden auch mittelfristig verkehrt, auch die 10er Instanz abzufarmen, nicht nur wegen der Marken sondern auch wegen der Items, die dort teilweise droppen. Man sollte sich auch bewußt machen, dass die PdoK Loots immer noch sehr gut sind, teilweise (gerade die 50 Attempt Umhänge) auf den Top 3 per Slot vertreten sind. Gleichfalls sollte man sich Loot der anderen Rüstungklassen genauer anschauen, beispielsweise ist die Stoffchest für Marken sehr sehr gut. Gleiches gilt für die Stoffschuhe von Festergut, die eine Itemisierungslücke bei uns schließen würden.

Aber angesichts der Tatsache, dass diese Items wie auch die Offhand der Blood Princes sehr begehrt sein wird, rate ich davon ab, diese Items zunächst looten zu wollen, da man die Mail Items in der Regel günstiger bekommt, was in mehr Upgrades auf mehr Slots resultiert und das Lootdrama darüberhinaus reduziert (wir schauen die Palas ja auch schief an, wenn sie bei uns räubern ;)).

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+