Eve Complexes: Blood Raider Fortress

Nach der gestrigen Ladar Site gleich noch ein Plex hinterher: die Blood Raider Fortress. Hierbei handelt es sich um eine sogenannte Escalation Site, also eine Site, die nach Abschluss eine Expedition zu einer neuen, nicht von sich aus scanbaren Site ermöglicht, wenn man denn Glück hat. Am Ende einer Escalation Reihe steht dann oft ein Overseer mit besonders gutem Loot.

Leider, um es vorwegzunehmen, ist die Site bei mir nicht nur nicht eskaliert, es ist auch zum Schiffsverlust ohne Kompensation mit gutem Loot gekommen. Zwar war im zweiten Raum ein Dark Blood, also ein Faction Battleship, jedoch droppte der für mich nur eine Marke. Und damit ist auch schon das Erste gesagt, der Plex besteht aus zwei Räumen. Raum 1 besteht aus mehreren Gruppen, die man getrennt, quasi wie in einer Mission, aggroen kann. Wer schon hier ins Schwitzen gerät, der sollte den Plex abbrechen.

Ich habe zuerst die rechte untere, dann die linke und zuletzt die hintere rechte Gruppe angeschossen und beseitigt. Alles in allem kein Problem. Die Corpus Patriachs sind wie alle fast Blood Raider BS mit hoher Bounty Gegner, die auf einem großen Orbit einschwenken. Mit Pulse Lasern kann das etwas dauern, diese Schiffe zu killen.

Viel spannender ist Raum 2. Hier verzichte ich auf einen großen Screenshot und zeige nur den Overview, da alles als eine Gruppe spawnt und angreift. Achtung, einen Fehler, den ich gemacht habe, war beide Elite Cruiser zu vernichten. Zumindest der zweite war der Trigger für eine Welle Verstärkung, die für mich zu früh spawnte.

Auch hier gilt wieder, die BS bleiben auf 50 km. Die Crux sind hier die ganzen kleinen Elite Frigs, die alle mit Tracking Disruptorn arbeiten. Das kann sehr sehr häßlich sein, weil man mit 5 Disruptoren nichtmals das Scheunentor trifft, auf das man seine Lasermündung aufsetzt. Ergo sofort Hobgoblins raus. Ohne vernünftige Dronenskills bekommt man also schon ohne die spawnende Verstärkung sehr viel Spass. Nun sollte man alle BS ausrotten und erst dann die Elite Cruiser zerblasen. Auch wenn die sehr lästig sein dürften, weil es nach meiner Erinnerung Schiffe mit Neuts sind.

Wenn man Cruiser Nummero 2 abschießt, spawnt die Verstärkung, in meinem Fall 4 Blood Monsignores (vorsicht, schwaches Neuting) und 1 Dark Blood Cardinal (Faction Spawn). Das alleine wäre für meine Apoc sicherlich tankbar gewesen. Zusammen mit 4 Popes war allerdings schnell Feierabend, zumal Kiten nicht funktionierte, dank meiner limitierten Range. Den Schiffsverlust mußte ich dann allerdings dem RL zuschreiben, da ich kurz afk mußte…und so nicht mehr rauswarpen konnte.

Ich denke, die Fortress ist mit einer Apoc oder einem vergleichbaren Schiff gut machbar, auch ein HAC müßte hier funktioniern. Man benötigt nur genug Firepower, um den Tank der großen BS zu knacken. Angesichts des Frigschwarms in Stage 2 ist denke ich ein Schiff ohne Dronen ziemlich aufgeschmissen (aka mit einer Zealot würde ich den Plex nicht versuchen wollen). Ob man die Battlestation für eine Escalation zwingend sprengen muss, kann ich leider nicht sagen, da sie mit meiner neuen Apoc nicht eskalierte.

Noch ein letzter Tip, wenn man die Site so verbaselt wie ich neulich, also den Trigger zu früh abschießt: organisiert euch eine Frig, möglichst mit passablen Tank und kitet die BS weg, springt dann das eigentliche Kampfschiff rein und reduziert die Überzahl. Bei mir hätte zwar fast meine Covops dran glauben müssen, weil irgendwann doch mal ein Treffer durchkommt, eine vernünftig getankte Assault Frig oder einer Interceptor sollte hier aber keine Probleme haben. Ist zwar etwas lame, aber funzt.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+