Eve Online – Alliance Tournament 8

Nachdem Rooks and Kings, also meine eigene Ally, beim letzten Tourney leider schon in der ersten KO Runde die Segel streichen mußte, sind wir umso heißer auf das nächste Tournament, das im Juni stattfinden wird. Seit Freitag sind nun auch die Regeln bekannt und man sieht, dass sich CCP die Wünsche des CSM und der Spieler in Generellen respektiert und das letzte Format weitgehend beibehalten hat.

Die Änderungen, die es gibt, will ich einmal kurz kommentieren. Zum einen sticht die Flagship Regel ins Auge, die meines Wissens erstmalig zum Einsatz kommt. Man kann, muss aber nicht, ein Flaggship bestimmen, dieses muss ein Battleship sein. Dieses Flagship darf anders als die restlichen Schiffe mit Deadspace und Faction Items bestückt werden, wobei auch hier die Beschränkungen für Remote Rep gelten (nur ein RR Schiff pro Seite), außerdem darf nur ein Shieldbooster oder Armor Repairer verbaut werden. Die Fittings der Flagships werden vorher veröffentlicht, es darf während des Tourneys nicht gewechselt werden, muss allerdings auch nicht eingesetzt werden.

Eine weitere Runde für die Vorrunde, die als double Elimination gespielt wird, ist, dass derjenigen, der ein Match gewinnt, einen Bonus auf die errungenen Punkte erhält, was die Teams besser stellt, die knapp, aber nur mit geringen Abschüssen, ein Match gewinnen gegenüber denjenigen, die gerade im zweiten Match eine „Death or Glory“ Taktik wählen und einfach auf viele Abschüsse hoffen. Gute Änderung, wie ich finde, obgleich es immer wieder eine Freude ist, einen Sturmangriff mittels einer BC Gruppe mitzuerleben.

Eine weitere Änderung ist die Aufstockung der erlaubten Schiffe einer Sorte von 2 auf 3. Ich persönlich fürchte ja jede Menge EWAR Rumgelame damit, aber mal schauen, vielleicht kommt es ja anders als ich denke. Fakt ist aber natürlich, dass dies vor allem bei Recons, die man nicht so leicht mit einem Schiff einer anderen Klasse ersetzen kann, ins Gewicht fällt.

Schließlich hat man die Punkte noch etwas angepaßt, so sind beispielsweise HACs um einen Punkt verbilligt worden. Was mich etwas überrascht, ist die Tatsache, dass es keine Beschränkungen für Bomber gibt, die PL letztes Jahr so vernichtend eingesetzt hat. Ich hätte hier ehrlich gesagt schon etwas erwartet, zumal es so scheint, als wenn man gegen solche Bombergruppen nur mit einer dedizierten Antigang hinkommt, die dann aber an anderen Punkten erhebliche Schwächen ausweist (das sieht man am PL Halbfinale vom letzten Jahr, wo PL ein Antibombersetup mit einem Minmatar DPS Setup ausgekontert hatte).

Als Vorgeschmack nochmal ein Link auf das letztjährige Finale: Pandemic Legion vs Circle of Two.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+