Patch 3.3.3: Priester T10 Set – Änderung am 4er T10 Bonus

Fast beiläufig gab es Heute ein kleines Update zum Patch 3.3.3, mit dem ja erneut eine Überarbeitung des Ehresystems bevorsteht. Interessant dürfte die heutige Nachricht für alle heilenden Priester sein, genauer gesagt Disc Priester, sein:

Priest Tier-10 4-Piece Healing Set Bonus: Redesigned. This bonus now increases the effectiveness of the caster’s Power Word: Shield and Renew spells by 5%.

Nachdem nun der Content Patch 3.3 rund um die Eiskronen Zitadelle geschlagene drei Monate verfügbar ist, kommt Blizzard auf die Idee, einfach mal den 4er T10 Setboni des Heilpriester zu ändern. Zum Einen finde ich diese Änderung gut, weil der derzeitige T10 Setbonus des Priestersets nicht überragend ist. In vielen Fällen ist er zu situativ, als dass man seine Spielweise darauf auslegen könnte. Für einen 2er Bonus wäre er noch in Ordnung gewesen, für einen 4er Bonus ist er in meinen Augen zu schwach, da man, wenn es drauf ankommt, eher weniger auf die Blitzheilung zurück greift, in der Hoffnung einen zusätzlichen CoH oder Sühne Procc damit zu erzielen.

Aufgrund dieser Set-Schwäche habe ich mit entschieden, maximal 2 Teile vom T10 Set zu tragen, nämlich Chest und Schultern, die ich mittlerweile auch auf’s 264 Itemlevelniveau upgegradet habe. Den Rest kann man besser mit Non-Set Items auffüllen, die es insgesamt in Hülle und Fülle in der Eiskronen Zitadelle gibt und dabei noch wesentlich billiger als die meisten Set-Tokens sind. Soweit der Plan. Dies führt mich nun zu dem Punkt, der mir weniger gefällt:

Warum dauert es 3 (!) Monate, bis Blizzard auffällt, das der 4er T10 Setbonus nicht der Hammer ist und deswegen das Set von Priestern kaum getragen wird? Denn mittlerweile haben die meisten Spieler sich ein Best in Slot Charplan erstellt, wo 4 T10 Set-Items sicherlich nicht drin vorkommen werden. Nun gilt es aber diese Entscheidung zu Überdenken, zumindest für Disc-Priester, denn für Holys ist der neue Bonus noch schlechter als der Alte, denn solange der Priester-Hot „Erneuerung“ nicht sekundlich tickt, ist der Hot eh kaum zu gebrauchen. Aber für Discs ist der neue 4er T10 Setbonus, der die Effektivität der Schilde nochmals um 5% verstärkt, quasi als Pflicht anzusehen.

Dumm nur, dass man in der Zwischenzeit seine Embleme des Frosts für andere Dinge ausgegeben hat, wie etwa Non-Set Items oder Urtümliches Saronit, denn eigentlich war man ja mit dem T10 Set durch. Und selbst wenn man die Embleme des Frosts noch auf Tasche hätte, müsste man nun erst mal wieder ein Upgrade- Token ín der Eiskronen Zitadelle looten, um das Set von 251 auf 264 zu pushen, denn mit Itemlevel 251 würde es in meinem jetzigen Gear auf dem jeweiligen Slots doch einen derben Schritt nach Hinten anstatt nach Vorn bedeuteten. Da nutzten auch die 5 Prozent vom neuen T10 Setbonus nichts.

Ärgerlich, dass ich den vergangenen 3 Monaten bestimmt schon ein halbes Dutzend billiger Tokens hab liegen lassen, einfach weil ich sie nicht brauchte. Nun trauere ich diesen Gelegenheiten hinterher, weil ich doch zu 90% als Disc im Raid unterwegs bin und somit den neuen 4er T10 Setbonus unbedingt brauche. Danke Blizzard für Eure Weitsicht. Ihr gebt uns ein Gefühl der Planungssicherheit. Not.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+