Das Deathknight T11 Set in voller Pracht – Änderungen an den Raidmounts

Nachdem wir schon vor kurzem den Kopf des Todesritter Sets vorgestellt haben, haben die Kollegen nun auch den Rest der Deathknigh WoW T11 Rüstung per Datamining ergründet. Das Ganze sieht, für meinen Geschmack, etwas sehr seltsam aus. Aber überzeugt euch selbst, ich würde jedenfalls als DK schon jetzt darüber nachdenken, beim WoW T11 den Helm auszublenden – es sei denn ich mime gerne den Joker aus Batman.

Außerdem gibt es nun noch eine Klarstellung zum Thema Raidmounts. Bekanntlich wird demnächst ja Zul’Gurub komplett gestrichen, damit werden auch die Mounts nicht mehr zugänglich sein. Das Magier Polymorph: Schildkröte Buch wird hingegen wohl anderweitig, mutmaßlich über den Trainer, verfügbar bleiben. Blizzard hat aber offen gelassen, die beliebten ZG Mounts ggfs zu einem späteren Zeitpunkt an anderer Stelle einzuführen. Ebenfalls verschwinden wird übrigens auch das Vanity Pet aus ZG.

Ebenfalls aus den Loottables verschwinden werden die Reittiere aus den Crusader’s Colloseum. Das gilt sowohl für die 10er wie die 25er Mounts. Begründet wird dies mit dem Wegfall des Try Systems.

Zu guter Letzt wird auch die Droprate von Invincible, dem Mount von Arthas und Mimirons Kopf, den man für den Sieg über Yogg Saron ohne die Hilfe der Keeper erhält, stark reduziert. Wer also eines dieser Mounts ergattern will, sollte sich beeilen!

Alle anderen WoW T11 Sets findet ihr hier.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+