Mein UI

Das wichtigste für einen Heiler ist ein gut konfiguriertes UI samt Addons, die genau für seine Klasse zugeschnitten sind.
Zur besseren Veranschaulichung hab ich dazu mal ein Screenshot meines UIs im Raidbetrieb mit angehangen (außerhalb des Raids ist es natürlich nicht so „überladen“).

UI

Das Herz eines jeden UIs stellen die Unit- und Raidframes dar. Hier verwende ich X-Perl. Viele schwören hier auf Grid, ich selbst komme damit nicht klar, da es mir zu klein und unübersichtlich, bzw. sehr schwer zu konfigurieren ist.

Links oben seht ihr also die Raidframes. Hier werden alle Debuffs angezeigt, Debuffs die ich dispeln kann werden farblich hinterlegt. Zudem arbeitet X-Perl mit einer HP-Defizit Anzeige, so dass man sehen und abschätzen kann, welchen Heal-Rang man als nächsten casten sollte um nicht zuviel ins Overheal zu jagen. Ferner gibt es einen Rangecheck, der alle Ziele außerhalb der 40 Yards Healrange etwas ausgraut, so das man auf einem Blick erkennen kann, wer nicht in Reichweite steht.
Unten seht ihr die Unitframes. Links bin ich, rechts mein Target. In der Mitte, bzw. dazwischen das Target’s Target und dessen Target. Darüber seht ihr mein Focus Target (Felmyst) und dessen Target (Assel). Das brauche ich bei diesem speziellen Encounter für den Massdispel, sobald die Gasnova von Felmyst gecastet wird.

Das zweit wichtigste ist ein vernünftiger Bar-Mod. Wie ihr seht, hab ich recht wenig Buttons in meinem UI, denn das ist auch der beste Vorteil an Trinity-Bars: Man kann seine Spells direkt aus dem Spellbook keybinden ohne diese vorher auf eine Bar ziehen zu müssen.
Die sichtbaren Bars sind Sachen die ich selten benutze und nicht unbedingt via Keybind erreichen muss.

Links oben die Timer sind von Deadly Boss Mod, rechts die Cooldownbar von DoTimer. Der Combatlog rechts unten ist Eaves-Drop, X-Raid-Status zeigt die Missing Buffs an, worüber man auch direkt nachbuffen kann. Der Pom-Tracker zeig unseren Prayer of Mending an, auf wem er ist, wie lange er dort noch aktiv bleibt und wie viel er insgesamt schon geheilt hat.
Als Chatmod verwende ich Prat, SCT, Trinket Menu und Recount sollten ja auch allen geläufig sein.

Was man auf dem Screenshot leider nicht sieht ist das Addon DorjeHealing Bars, was alle eingehenden Heals auf das Target anzeigt, sowie meine Castbar Quartz, die lagbedingte Castzeitverzögerungen anzeigt. PowerAuras stellt ein Freecast/Blauer Drache Procc da, ebenso fehlt der Range-Check, der bei relevanten Encountern auch eingeblendet ist.

Es laufen dann noch ein paar Addons im Hintergrund, die man so nicht sieht, wie z.B. EquipCompare, RatingBuster, ItemRack, Omen etc.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+