Der Warrior in Cataclysm – Ragenormalisierung, AoE Tanking und Heroic Leap

Das sind im Wesentlichen die Keys, die man momentan absehen kann. Wie Sleth will auch ich hier nicht meinen Artikel in der neuen MMORE vorwegnehmen. Allerdings ein paar Punkte mal als Anriß:

Wutnormalisierung

Wenn Blizzard es hier vergeigt, steht der Warri am Ende entweder permanent out of Rage da oder er spielt sich wie ein Rogue, nur dass der Balken rot statt gelb ist. Ich bin wirklich mal gespannt, wie das zusammengehen soll. Allerdings muss ich auch zugestehen, dass ich gestern mal wieder Toravon getankt hab und es einfach etwas merkwürdig ist, dass man mit meinem mittlerweile wieder mittelmäßigen Gear als Tank an dem Mob große Ragelöcher hat. Ok, ich habe natürlich mitm HS etwas überzogen, aber dennoch, das ist ja immerhin ein Boss, der T10 auch werfen kann. Ich hoffe wirklich, dass wir hier eine gute Lösung finden werden, wenn die Beta live geht.

AoE Tanking

Ich verstehe die aktuell so groß aufgezogene Debatte ehrlich gesagt nicht. Ja, der Warri tankt Fläche anders als ein Pala oder ein Druid. Aber mit Shockwave -> TC hat er sehr sehr gute Burstaggro in der Fläche, etwas das ich etwa beim DK regelmäßig vermisse. Dank der neuen Rache und Cleave (+ Glyphe, wenn mans braucht) ist es echt gar kein Problem, in der Fläche Aggro zu behalten, zumal, wenn man dem Bomber no.1 dann auch noch Vigilance verpaßt.

Heroic Leap

Etwas krass, dass Blizzard hier schon mehrfach hin und hergerudert ist, als es um die Präsentation und Erklärung des Spells ging. Die aktuelle Version nach meinem Wissen ist ein langer CD (2-3 Minuten) mit massivem Schaden und TC Debuff. Ehrlich gesagt, dass sieht mir momentan wie ein Campbuster für BGs aus, aber nicht nach einem Skill, der in der Arena oder im PVE oft eingesetzt wird. Eventuell wird es auch ein sehr guter Move, um anzutanken (auch wenn man dann weniger Rage hat als wenn man einfach per Charge an den Mob geht). Als Feature ist so ein Jump sicherlich sehr cool, ab er ob er auch im Gameplay zu überzeugen mag, da bin ich noch ein wenig skeptisch.

Abschließend gilt: so lange man nicht die kompletten Talentbäume sieht, ist es ohnehin sehr schwer zu erahnen, wo die Reise hingeht, gerade etwa der Arms Baum bekommt dank des Wegfalls der Waffenspecs ein riesiges Loch im Mittelbau, das gefüllt werden muss.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+