Starcraft 2 – Blizzard kündigt DotA Map für SC2 an

Neben Diablo 3 und Cataclysm ist Starcraft 2 ein weiteres Thema auf der diesjährigen BlizzCon. Nach dem Erfolg der Custom Map „Defense of the Ancients“ bei WarCraft III springt Blizzard nun selber auf den Zug auf und kündigt für StarCraft 2 seine eigene DotA Map an. Auch hier wird man wieder einzelne Helden aus dem Starcraft-Universum selber steuern und befehligen können. Das Gameplay wird, wie man es auch von Heroes of Newerth gewohnt ist, ablaufen. Mit „Left 2 Dead“ wird noch eine weitere kooperative Map ins Spiel integriert werden, wo Ihr eine Nacht mit einem Kollegen gegen Zerg-Zombies überleben müsst. Zombies scheinen gerade wieder gross im Kommen zu sein, wenn man sich Titel wie „Dead Rising 2“ und „Red Dead Redemption: Undead Nightmare“ ins Gedächtnis zurück ruft.

Ferner wurden neue Ligen für Starcraft 2 Pro-Gamer angekündigt: Ligen für die besten 2 Prozent und für die besten 200 Spieler einer jeden Region. Ebenso sollen „Featured Replays“ eingeführt werden, wo Replays von guten Games für jeden im BattleNet einseh- und abrufbar sind. Klingt spannend. Mal schauen was die Zukunft für Starcraft 2 noch mit sich bringt.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+