Starcraft 2 – Patch 1.1.2 Patchnotes – Noch mehr Reaper Nerfs und Zerg Buffs

Vor knapp einer Woche habe ich ja bereits darüber berichtet, dass weitere tiefgreifende Änderungen an der Starcraft 2 Rassenbalance geplant sind. Was damals eher als Idee daher kam und wie eine mögliche Änderung klang, wurde nun heute, mit dem neusten Starcraft Patch 1.1.2, auch 1:1 umgesetzt. Denn heute wurde der besagte Patch auf die Live-Server aufgespielt. Fortan ist also der Terraner Reaper Rush nach dem letzten Nerf wahrscheinlich endgültig tot, da man zunächst immer ein Depot für die erste Barracke bauen muss und damit die Möglichkeit zur schnellen Proxy-Kaserne unter den Tisch fällt. Ebenfalls ärgerlich: Selbst schnelle Marines, etwa zur Abwehr eines 6 Pool Zerg Rushs, fallen damit weg. Insgesamt ein deftiger Nerf für den Terraner, der zudem nun zur Erforschung der Reaper Nitro Packs noch eine Fabrik braucht, was den Reaper als T1 Einheit sehr uninteressant werden lässt, da es gerade der Speed und die frühe Flexibilität war, die diese Einheit so interessant gemacht hat.

Der Zerg erhält durch die Bank mehr HP auf seinen Gebäuden und eine verbesserte Reichweite auf den Schaben. Gerade in Terra vs Zerg Matches werden sich die verbesserten Roaches extrem bemerkbar machen. Interessant, daß die derzeit wohl beste SC2 Rasse, die Protoss, statt Nerfs sogar noch weitere Buffs spendiert bekommt: Mehr HP auf den Nexus und mehr Schaden auf Stufe 1 beim VoidRay klingen für mich nach unnötigen Buffs. Mal schauen wie sich diese Änderungen in den nächsten Ligaspielen bemerkbar machen. Ich denke das Terraner in den Ranglisten ein gutes Stück nach unten droppen werden.

Wer sich wundert, warum nach dem Patch keine Online Matches mehr zur Verfügung stehen: Aufgrund von Wartungsarbeiten sind derzeit Online-Spiele, oder sogar das Einloggen ins BattleNet, bei Starcraft 2 nicht möglich. Wie lange diese Wartungsarbeiten andauern werden, wurde leider nicht kommuniziert.


Hier die kompletten Starcraft 2 Patch 1.1.2 Patchnotes:

StarCraft II: Wings of Liberty – Patch 1.1.2

Allgemein

  • Spieler erhalten keine Benachrichtigungen für Erfolge mehr, wenn sie ihren Status auf „DND“ gesetzt haben.
  • Die Nachrichten beim Laden alter Spielstände und Replays aus vorigen Versionen wurden deutlicher verfasst.
  • Die gewonnenen oder verlorenen Punkte für Spieler in zufälligen Teams wurden angepasst, um die Spielstärke der Mitspieler korrekt widerzuspiegeln.

Änderungen der Spiel-Balance

  • PROTOSS
    • Gebäude
      • Treffer- und Schildpunkte von Nexus wurden von 750/750 auf 1000/1000 erhöht.
    • Phasengleiter
      • Schadensstufe 1 wurde von 5 auf 6 (+4 gegen Gepanzert) erhöht.
      • Schadensstufe 2 wurde von 10 (+15 gegen Gepanzert) auf 8 (+8 gegen Gepanzert) verringert.
      • Die Bonusgeschwindigkeit des Luftstrom-Ruder-Upgrades wurde von 1,125 auf 0,703 verringert.
  • TERRANER
    • Gebäude
      • Die Voraussetzung für den Bau einer Kaserne ist nun ein Versorgungsdepot statt einer Kommandozentrale.
      • Die Trefferpunkte von Versorgungsdepots wurde von 350 auf 400 erhöht.
    • Medivac
      • Die Beschleunigung wurde von 2,315 auf 2,25 verringert.
      • Die Geschwindigkeit wurde von 2,75 auf 2,5 verringert.
    • Rächer
      • Das Nitro-Packs-Upgrade für Rächergeschwindigkeit benötigt nun eine Fabrik.
    • Thor
      • Die Energieleiste wurde entfernt.
      • Die Fähigkeit „250mm-Donnerkanonen“ basiert nun auf einer Abklingzeit von 50 Sek. Die Fähigkeit beginnt nun mit einer verfügbaren Abklingzeit, die eingesetzt werden kann, sobald das Upgrade erforscht wurde.
  • ZERG
    • Gebäude
      • Die Trefferpunkte von Brutstätten wurden von 1250 auf 1500 erhöht.
      • Die Trefferpunkte von Bauen wurden von 1800 auf 2000 erhöht.
      • Die Trefferpunkte von Brutschleimpools wurden von 750 auf 1000 erhöht.
      • Die Trefferpunkte von Schösslingen wurden von 600 auf 850 erhöht.
      • Die Trefferpunkte von Ultraliskenhöhlen wurden von 600 auf 850 erhöht.
    • Schänder
      • Die Energieleiste wurde entfernt.
      • Die Fähigkeit „Korrumpierung“ basiert nun auf einer Abklingzeit von 45 Sek. Die Fähigkeit beginnt nun mit einer verbrauchten Abklingzeit, das heißt, Spieler müssen die vollen 45 Sek. abwarten, bevor die Fähigkeit erstmals eingesetzt werden kann.
    • Verseucher
      • Pilzbefall verhindert nun den Einsatz von „Transit“.
    • Schabe
      • Die Reichweite wurde von 3 auf 4 erhöht.

Behobene Fehler

  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Spieler „Rückkopplung“ nicht auf Verteidigungsdrohnen wirken konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Phönixe die Fähigkeit „Gravitonstrahl“ noch weiter ausführten, nachdem das Ziel bereits gestorben war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Larven erschaffen und hinter Zerg-Eiern versteckt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Spieler nicht zum Einzelspielermodus wechseln oder Replays ansehen konnten, nachdem sie Karten-Downloads in der Warteschlange abgebrochen hatten.
  • Es wurde ein Desynchronisierungsfehler behoben, der bei benutzererstellten Karten mit benutzerdefinierten Mod-Abhängigkeiten auftreten konnte.
Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+