Kampf in Cloudring – ein Battlereport

Heute abend sind wir, nachdem ich den vorstehenden Artikel fertig gestellt hatte, mit einer 35 Mann Gang losgezogen um nach Ärger zu suchen. Mangels verfügbarer Guardian Piloten hieß es wieder Triage Carrier on Standby, ansonsten High DPS Close Range Fit, wie fast immer bei unseren OPs. Nachdem wir Richtung Solitude und quer durch Syndicate flogen ohne etwas Action zu sehen, ging es als nächstes in Richtung Old Man Star, wo wir aber vor Erreichen des Ziels umkehrten, da wir mit einem Cry Havoc Hot Drop rechnen mußten aufgrund zweier gemeldeter Super Carrier. Die hätten wir mit nur einem Triage Archon nicht bekämpfen können. Hier und da konnten wir unterwegs einige einzelne Schiffe abschießen, aber das waren eher Drive by Shooting Aktionen.

Nächste Destination war eine gemeldete Dead Terrorists Gang in Cloud Ring. Unsere Scouts berichteten zunächst von einer Long Range Goon Fleet mit ca 100 BS. Während wir hin und her überlegten und überlegten, eine Bait Gruppe nach vorne zu schicken, eskalierte die Situation. Zunächst, kurz nachdem die Forward Elemente wieder in der Gang waren, sprang eine Cruiser Gang mit mehreren T3 Cruisern, Guardians und Hacs in uns rein. Das Ergebnis waren einige tote T3 Cruiser, eine toten Guardian und Kleinkram:

http://www.rooksandkings.com/killboard/?a=kill_related&kll_id=7340

Es schien ein wenig, als wenn diese Gang versucht hat, ein oder zwei billige Kills im Wegwarpen zu erzielen, anders kann ich mir diesen Angriff nicht erklären. Fairerweise: der Overview auf dem Killboard zeigt, da wir keine Verluste hatten, nicht an, wie viele Cruiser da wirklich waren, geschätzt waren 40-50 gegnerische Piloten, wenn nicht noch mehr. Bei uns gab es keine Verluste zu vermelden, und dass drei Cynos aufgingen, ist zwar sicherlich nicht perfekt, aber geschadet hat es uns Gott sei Dank auch nicht. Fakt war jedenfalls, und das sah die gegnerische Seite auch, dass der Triage Carrier den Schaden der Cruiser Gang sehr gut im Griff hatte, während sich unsere BS durch die Cruiser mähten. Alles in allem hat das Gefeht vielleicht 2 Minuten gedauert.

Es folgte nach Auslaufen des Cynos eine relativ hastige Flucht, da wir damit rechnen mußten, dass unsere Gang mit ihren Faction Schiffen wie ein Magnet auf andere, größere Gangs wirken mußte. So kam es dann auch. Zunächst wurde ein BS von uns, das nicht sauber alignte, getacklet und gekillt, dann kam die schnelle Entscheidung (wir rechneten damit, es mit der Goon Gang zu tun zu haben), in Alsavoinon den Fight anzunehmen, da wir hier nicht mit Titan Einsatz rechnen mußten (Low Sec). Am outbound Gate trafen bereits die ersten leichten Elemente ein, als wir in dieses System jumpten und nach dem Decloaken explodierte der Overview förmlich. Geschätzte 150 Gegner, viele davon in Battleships und Hacs stürtzten sich auf uns. Zwar konnten wir einige Schiffe rausschießen, jedoch wurde relativ schnell klar, dass unser Triage Archon den DPS nicht tanken können würde. Es gab Order zum Deaggressen, dummerweise schafften unsere Faction Battleships nicht, dies rechtzeitig zu tun (Ausnahme: eine Navy Mega). So platzten dann in schneller Folge Jack und Lord Zap in ihren Bhaalgorns, auch unser FC Gunny mußte sich die Versicherung für seine brandneue Navymega erstatten lassen (er hat irgendwie nie Glück mit teurem Kram). Ich konnte mit meiner Baddon ohne Armorschaden (nur ein Minmatar BS hatte ein paar Schüsse auf mich abgegeben) aus dem System springen (glücklicherweise war ich bereits zu Kampfbeginn zum Gate zurückgeflogen, sonst wäre das mit dem Speed der Baddon nicht machbar gewesen). Auf der anderen Seite warteten dann noch einmal 100 Schiffe, BS und Kleinkram auf uns. Allerdings waren die etwas zu dämlich zum tacklen, so dass wir den Großteil der BS, die aus Alsavoinon rauskamen, retten konnten. Ich selber kam aus dem Gatecamp raus, obwohl meine Wahl des angewarpten Celestial wirklich grottig war.

Zum jetzigen Zeitpunkt fehlen definitiv noch Kills, auch gibt auch hier das Killboard die Numbers nicht korrekt wieder. Es hilft natürlich nicht gerade, dass wir Leute von verschiedenen Allianzen dabei hatten 😉

http://www.rooksandkings.com/killboard/?a=kill_related&kll_id=7346

Es ist letztendlich zwar schade, gegen so eine Betonmauer zu laufen, aber es gibt in Eve selten „faire“ Fights, denn wenn sie fair waren, dann haben beide FCs gepennt. Aber aprobos FC, Kommentar unseres FCs:

Nachdem unsere Forwardscouts „nur“ 100 Goonswarm Sniper-BS reportet hatten entschlossen wir uns gegen diese Fleet, trotz 1 zu 3 Verhältniss, mit unser Close-Combat-BS Gang zu kämpfen.
Ich bin zuversichtlich das wir die Goons geschlagen hätten, wäre denen, von unseren Scouts völlig unbemerkt. keine 200 Mann Northern Coalition Close-Combat-BS Gang, mit Garantie auf Capital-Support, zuvorgekommen.
So haben wir dank falscher Aufklärung, einen Kampf gegen ganz andere Gegner erwartend, leider ein paar unschöne Losses hinnehmen müssen.

GunnerySergeant Blair
Rooks and Kings

Mein persönliches Fazit nach mehreren Monaten PVP Abstinenz: abgesehen von einigen Fummeleien mit dem Overview am Anfang des Roams lief es danach aus meiner Sicht recht gut. Wenn man auf den meisten Killmails ist, sein Schiff durch eine Deaggress Order rettet und allgemein am Ball geblieben ist, ist das für den Anfang erstmal mehr als ok 🙂 Ich hätte natürlich lieber ein glorreichen Sieg davongetragen, aber immerhin haben wir uns gut verkauft.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+